Blähungen Ursache

Blähungen: Ursache sind Gemüse, Obst und Softdrinks

Blähungen hat jeder mal. Egal, ob man es zugibt oder nicht, jeder ist von Zeit zu Zeit von Blähungen betroffen. Die Ursache der Blähungen lässt sich meist nicht hundertprozentig vermeiden.

Durch den Abbau von Nahrung im Verdauungstrakt entstehen Gase. Die Folgen sind in der Regel Aufstoßen, Völlegefühl oder Blähungen. Im Durchschnitt lassen Menschen 14 Mal pro Tag Gas ab. Manche Menschen haben öfter Blähungen als andere. Blähungen können unangenehm oder peinlich sein. Daher ist es wichtig die häufigsten Ursachen für Blähungen zu kennen.

Blähungen: Ursachen lassen sich durch Umstellung der Ernährung vermeiden

Wenn Sie häufig Blähungen haben, sollten Sie ihre Ernährung umstellen. Die Ursache der Blähungen sind meist Lebensmittel, die während der Verdauung Gase erzeugen.

Jeder reagiert anderes auf bestimmte Lebensmittel. Die Ursache von Bähungen lässt sich deswegen nicht immer ganz genau bestimmten. Vielleicht bemerken Sie manchmal nach dem Essen selbst, dass ganz bestimmte Lebensmittel bei Ihnen als Ursache von Blähungen wirken.

Blähungen – Ursache Nummer 1: Bohnen

Bohnen sind als Ursache von Blähungen ganz oben auf der Liste. Bohnen enthalten wie alle Hülsenfrüchte viel Raffinose. Raffinose ist ein komplexer Zucker, der schwer verdaulich ist.

Die Verdauung der Raffinose aus den Bohnen erzeugt im Körper Wasserstoff, Kohlendioxid und Methangas. Das ist die Ursache der Blähungen.

Wenn sie nicht auf Bohnen verzichten wollen, gibt es Medizin gegen Blähungen. Um die Blähungen-Ursache Nummer 1 auszuschalten, können Sie die Bohnen auch über Nacht in Wasser einzulegen.

Milchprodukte sind häufig die Ursache von Blähungen

Laktose ist in Milch und den meisten Milchprodukten, einschließlich Käse und Eis enthalten. Menschen, die nicht genug von dem Enzym Laktase produzieren, haben Schwierigkeiten Laktose zu verdauen. Das ist eine bekannte Blähungen-Ursache.
Laktose-Intoleranz äußert sich meistens in Blähungen. Wenn Sie vermuten, dass Sie unter Laktose-Intoleranz leiden könnten und dass das die Ursache für ihre Blähungen ist, können Sie Milchprodukte mit Mandelmilch oder Soja-Milch ersetzen.
Viele Menschen mit Laktose-Intoleranz nehmen auch Laktase-Tabletten um die Ursache der Blähungen auszuschalten.

Vollkorn-Produkte sind gesund, aber auch manchmal die Ursache für Blähungen

Vollkorn-Produkte enthalten Ballaststoffe, Raffinose und Stärke. Das ist oft die Ursache von Blähungen
Reis ist das einzige Getreide, das keine Blähungen verursacht.

Bestimmtes Gemüse ist als Ursache von Blähungen bekannt

Rosenkohl, Brokkoli, Kohl, Spargel und Blumenkohl sind als Ursache für Blähungen bekannt. Wie Bohnen und andere Hülsenfrüchte enthalten diese Arten von Gemüse Raffinose.
Auch wenn hier eine Ursache für Blähungen zu finden ist, sind diese Gemüse sehr gesund.

Blähungen: Ursache sind oft Soft-Drinks

Softdrinks und andere kohlensäurehaltige Getränke sind eine Ursache für Blähungen.
Der Grund ist ganz einfach: Wenn Sie Softdrinks trinken, verschlucken sie gleichzeitig Luft. Wenn Luft in Ihren Verdauungstrakt gelangt, muss sie auch irgendwie wieder herraus. Dies führt zu Aufstoßen und kann die Ursache für Blähungen sein.

Tauschen Sie Softdrinks gegen Saft, Tee oder stilles Wasser und die Ursache der Blähungen verschwindet. Es ist sowieso viel gesünder, auf Softdrinks zu verzichten.

Früchte können die Ursache von Blähungen sein

Früchte wie Äpfel, Pfirsiche, Birnen und Pflaumen enthalten den natürlichen Zuckeralkohol Sorbit. Sorbit wird nur schwer verdaut.

Viele Früchte haben auch lösliche Ballaststoffe. Dies ist eine Art von Ballaststoffen die in Wasser löslich ist. Sorbit und lösliche Ballaststoffe müssen ebenfalls beide durch den Dickdarm, wo sie von Bakterien verarbeitet werden. Dies erzeugt Wasserstoff, Kohlendioxid und Methangas. Das ist eine Ursache für Blähungen.

Bonbons als Ursache für Blähungen

Ähnlich wie bei Getränken mit Kohlensäure, kann das Lutschen von Bonbons dazu führen, dass Sie Luft schlucken.
Viele Süßigkeiten verwenden Sorbitol als Süßstoff. Beide Faktoren sind Ursachen für Blähungen.

Zwiebeln sind eine bekannte Ursache für Blähungen

Zwiebeln enthalten den natürlichen Zucker Fruktose. Wie Raffinose und Sorbit, erzeugt Fruktose Gase, wenn Bakterien in ihren Darm versuchen, sie zu verarbeiten – eine Blähungen-Ursache.

Kaugummi kann die Ursache für ihre Blähungen sein

Es klinkt erstmal komisch, aber Kaugummi kann tatsächlich die Ursache für Blähungen sein. Beim Kauen von Kaugummi wird oft Luft geschluckt. Außerdem verwenden viele Kaugummis Zuckeralkohole, die schwer verdaulich sind.
Dazu gehören gerade bei zuckerfreien Kaugummis Sorbit, Mannit und Xylit. Hier kann die Ursache der Blähungen zu finden sein.

Häufige Blähungen-Ursache: Industriell verarbeitete Lebensmittel

Industriell verarbeitete Lebensmittel – das sind in der Regel verpackte Produkte wie Fertigprodukte, Brot, Snacks, Müsli und Salat-Dressing. Diese industriell verarbeiteten Lebensmittel enthalten eine Vielzahl von Zutaten, einschließlich Fruktose und Laktose.

Viele dieser Stoffe sind die Ursache von Blähungen.

Blähungen Ursache

Blähungen


Lesen Sie auch:



Beliebte Artikel

  1. Dunkler Urin - Was bedeutet das?
  2. Was der MRSA-Virus wirklich ist
  3. Augenlid zuckt: Nervig aber harmlos
  4. Ernährung bei Diatebes - Wirkt Nahrungsergänzung?
  5. Erektile Dysfunktion: Ursachen und Risikofaktoren